Künstler auf der
Freitreppe des Klosters
San Martín Pinario

 

An die Praza da Immaculada steht der sehr große Gebäudekomplex des Klosters San Martín Pinario. Das barocke Gebäude wird heute als Priesterseminar genutzt. Während der Sommersemesterferien wird ein Teil des Gebäudes zur Hostelería umfunktioniert so dass Pilger und Touristen in den altehrwürdigen Mauern schlafen können.

Der Blick von der Freitreppe des Klosters auf die Kathedrale mit ihren Türmen und verschachtelten Dächern wird von vielen Besuchern fotografisch oder mit Pinsel und Stift festgehalten.

 

An den AnfangEin Bild zurückEin Bild weiter Zum Ende der Diashow Zur Jakobus-Sitemap
Blick von "unserer Haustür"