Klosterkirche in
Santa Cruz de la Serós

 

Im Dorf Santa Cruz de la Serós sind Kirchen von zwei ehemaligen Klöstern erhalten. Die kleinere der beiden Kirchen wurde am Ende des 11. Jh. erbaut und San Caprasio geweiht.

Mit dem Bau der Klosterkirche Santa Cruz de la Serós wurde wahrscheinlich auch schon im 11. Jh. begonnen. Der Turm über der Seitenkapelle (Foto) wurde jedoch erst Mitte des 12. Jh. fertig.

Von Santa Cruz de la Serós führt eine gut ausgebaute Forststraße zum Kloster San Juan de la Peña. Einige Haltebuchten erlauben prachtvolle Aussichten auf das Tal und die westlichen Pyrenäen im Hintergrund. Es führt aber auch ein Pilgerweg durch den Wald hinauf zum Kloster des hl. Johannes vom Felsen

An den AnfangEin Bild zurückEin Bild weiter Zum Ende der Diashow Zur Jakobus-Sitemap
Fenster der Klosterkirche in Santa Cruz de la Serós