Kreuzwegstation am Theklaberg

 

Ein gepflegter Pilger- und Wanderweg führt vom Fuß des Monte Santa Tecla über Stufen, Wald- und Pflasterwege hinauf zum Gipfel. Viele Rastplätze mit Bänken und Tischen aus Granit säumen diesen Weg, der weiter oben im Berg in zwei Kreuzwege mündet. Der ältere Kreuzweg stammt aus dem 17.Jh. und ist sehr schlicht. Der neue Kreuzweg entstand in den Jahren zwischen 1923 und 1940. Runde Medaillons schmücken die Kreuze, die keltischen Kreuzen nachempfunden sind.

 

An den AnfangEin Bild zurückEin Bild weiter Zum Ende der Diashow Zur Jakobus-Sitemap
Theklaberg - Kreuzwegstation