Nájera, Pilgerunterkunft
 

Die Pilgerunterkunft des Klosters Santa María la Real wurde renoviert. Nicht nur die Pilgerunterkunft, das Kloster war gänzlich wegen Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten geschlossen. Jakobspilger wurden im Año Santa drunten am Fluss begrüßt.

Nájera, ein Ort, der gewöhnlich voller Bustouristen und Buspilger ist, war im Jahre 2004 still und verlassen. Erst am Abend, ab 19:00 Uhr, war die Promenade am Fluss voller Leben.

 

An den AnfangEin Bild zurückEin Bild weiterZum Ende der DiashowZur Jakobus-SietmapPilgerunterkunft am Rio Najerilla