Pilger suchen Pilger
.

 





































26. April 2015

Elfriede
schrieb uns per eMail:.... Hallo liebe Pilgerfreunde, mein Name ist Elfriede, bin 63 Jahre alt und habe vor, im nächsten Jahr (evtl. September 2016) den Jakobsweg von Jurun bis Santiago de Compostilla zu gehen. Da ich zwar gut zu Fuß bin, aber kaum Sprachkenntnisse habe, würde ich mich auch sehr gern jemanden anschließen. Von Beruf war ich Erzieherin in einem Kinderhort, bin sozial, und ich glaube auch unkompliziert. Leider kann mein Mann mich nicht begleiten, da er die Strecke nicht schaffen würde. Außerdem bin ich einmal nur für mich alleine verantwortlich, ohne Verpflichtung und kann so,  zu mir finden. Falls (du/ihr) Interesse habt, meldet euch bei mir.
Meine Email-Adresse lautet: feueromi(at)freenet.de   (@=at)
Liebe Grüße an alle Pilger
Elfriede
 

22. Juni 2015

Matthias
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich bin Matthias (58 Jahre alt) und möchte mich gemeinsam mit meinem Parson Russel Terrier Names Freddi (9 Jahre alt) im Frühjahr 2016 auf den Jakobsweg begeben.
Die Pilgerreise in Richtung Le Puy (F) soll in Trier beginnen. Ich habe vor den gesamten Pilgerweg nach Santiago und bis ans Ende der Welt in mehreren Etappen zu gehen. Die Einzelheiten (z. B. Dauer, Anzahl der Etappen usw.) sind noch auszuarbeiten. Ich bin da relativ flexibel.
Mein Vorhaben ist jedoch im Groben so geplant, dass ich als Unterkunft mein Wohnmobil mitnehme. Dies bedeutet, dass ich am Morgen meine Tagesetappe beginne und versuchen werde am Abend mit der Bahn oder dem Bus zurück zum morgendlichen Ausgangspunkt zu kommen und dann mit dem Wohnmobil wieder zum Tagesetappenziel zum Übernachten fahre. Sollte von vornherein feststehen, dass es weder Bahn- noch Busverbindungen gibt, könnte man ja die Tagesetappe mit dem Fahrrad durchführen und dann wieder zurück zum Ausgangspunkt fahren.
Schön wäre es, wenn ein/e Wohnmobilist/in (mit WoMo) entsprechende Interessen hätte!
Ich habe bereits Pilgererfahrungen nach Rom gesammelt.
Über Zuschriften würde ich mich sehr freuen.
E-Mail: spema57(at)web.de  (@=at)
Herzliche Grüße
Matthias

 

31. Juli 2015

Monika
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich möchte im Spätsommer 2016 den Camino del Norte gehen. Suche Begleitung, auch Teilstrecke. Bin 63, Tagesleistung zwischen 20 - 25 km. Freue mich über jede Antwort.
Meldet euch unter: mueller-blum(at)arcor.de   (@=at)
Herzliche Grüße
Monika
 

3. August 2015

Melanie
schrieb uns per eMail:.... Hallo liebe Pilgergemeinde! Schon seit längerer Zeit werde ich den Gedanken an eine Pilgerreise nach Santiago nicht mehr los. Da ich den Weg als Frau nicht alleine beschreiten möchte – im Verlauf und mit wachsender Sicherheit können natürlich auch Teilstrecken alleine gelaufen werden – suche ich nach einem Mitpilger.
Zu meiner Person: Ich heiße Melanie, werde am 30.08. 23 Jahre alt und bin aus Oberösterreich. Es handelt sich hier um meine erste Pilgerreise. Prinzipiell bin ich ein sportlicher Typ, kann aber noch schwer einschätzen wie ich eine Pilgerreise körperlich durchhalte. Würde mich gefühlsmäßig den typischen 20 – 25 km Wanderern zuordnen. Meine Motivation: Ich möchte so manchen Zwängen unserer Gesellschaft entfliehen und wieder den Blick für das Wesentliche finden.
Zeitraum: Aufgrund meiner Arbeit sind mir nur 2 Wochen möglich. Meine Recherchen haben ergeben, dass ein Start also von folgenden Punkten möglich wäre:
Leon (Spanien): 320 Kilometer
Astorga (Spanien): 270 Kilometer
Wunschtermin wäre für mich Ende Mai/Anfang Juni 2016.
Sollte sich aber ein anderer Termin besser eigenen etc., kann dies noch abgesprochen werden. Ich würde mich sehr über Zuschriften freuen und hoffe einen sympathischen Mitpilger zu finden.
Meldet euch unter:  poelz.melanie(at)gmx.at   (@=at)
Liebe Grüße,
Melanie
 

13. August 2015

Heidemarie
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich heiße Heidemarie, bin 59 Jahre alt und möchte gerne nächstes Jahr im Frühjahr den Pilgerweg „Camino Frances“ von Saint Jean Pied de Port nach Santiago laufen. Es wäre für mich das erste Mal und ich möchte mir dafür auch Zeit lassen, das heißt auch mal einen Ruhetag einlegen oder nur mal 10-15 km  laufen. Man muss auch nicht immer alle Etappen gemeinsam gehen, es reicht auch wenn man sich nach der Etappe sieht. Würde mich freuen.
Bei Interesse bitte melden an: HeidemarieMax(at)gmx.de   (@=at)
Viele liebe Grüße Heidi.
 

24. August 2015

Walter
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich - Rentner, männlich, 68 Jahre ... und nicht unerfahren auf Pilgerwegen - denke darüber nach im Jahre 2016 den Pilgerweg "Olavsweg" in Norwegen zu gehen. Ich möchte diesen Weg aber nicht alleine gehen, sondern mich irgendwo "anhängen". Hat vielleicht jemand vor, diesen Weg im Sommer 2016 zu gehen und sucht noch einen Partner? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen. Alles Weitere über einen direkten Kontakt.
Mailadresse: Walter.Hepp(at)web.de   (@=at)
Buen Camino - auch wenn der Weg dieses mal im hohen Norden wäre.
Walter
 

22. November 2015

Simone
schrieb uns per eMail:.... Hallo, liebe Pilger, im nächsten Jahr möchte ich (w/43) den Jakobsweg von Porto nach Santiago gehen. Ich würde gerne im Juni starten und würde mich über nette Mitpilger freuen.
Freue mich über jede Antwort unter: simone(at)net-kh.de   (@ = at)
Liebe Grüße
Simone
 

27. November 2015

Karl
schrieb uns per eMail:.... Hallo, von Nevers in Burgund aus beabsichtige ich im Frühjahr 2016 meinen, im Sommer 2015 unterbrochenen,  Chemin Saint Jacques auf der Via Lemovicensis fortzusetzen - mindestens 4 Wochen lang. Ich gehe nach Limoges und weiter, ... in mehreren Jahres-Etappen über den Somport- oder den Ibaneta-Pass mit dem Endziel SdC und Fistera.
Ich bin im Rentenalter, pilgererfahren und laufe im Durchschnitt ca. 20 bis 25 km täglich. Ich würde mich über Mitpilger(innen) freuen, auch für Teilstrecken.
Freue mich über jede Antwort unter: k.alber(at)nord-com.net    (@ = at)
Buen Camino
Karl
 

14. Dezember 2015

Mark
schrieb uns per eMail:.... Hallo, heute habe ich einen tollen Film gesehen mit Reese Witherspoon "The Big trip - Wild" gesehen, in dem sie sogar 98 Tag gewandert/gepilgert ist. Das hat mich sehr inspiriert.
Nun möchte ich auch eine spirituelle Reise/ eine Pilgerreise machen anstatt den gewöhnlichen Hotelurlaub (mit AllInclusive, Animation etc.) und glaube das würde mir gut tun und das man auf so einer Reise außergewöhnliche Persönlichkeiten begegnen kann.
Mitpilger für Jakobsweg Juni 2016 gesucht.
Am liebsten wäre es mir in einer kleinen Gruppe, damit man auch Gemeinschaft/Gesellschaft hat und im Team diese Reise angeht und Hindernisse zusammen überwindet. Ganz gut wäre auch wenn man einiges selber organisiert und nicht so eine Pauschal-Pilgerreise bucht, wo alles perfekt organisiert ist. Das ist meiner Meinung nach nicht Sinn der Sache, sondern sich selber zu entdecken und zu sehen, dass man auch mit einfachen Mitteln Probleme löst und diese Pilgerreise mit Kreativität und Abenteuerlust genießt und das etwas fürs Leben mitnimmt. Aber ich bin da auch flexibel, da es meine erste Pilgefahrt ist. Denke nur wenn man sich vieles selber organisiert ist es abenteuerlicher/ pfadfinderischer.
Zu meiner Person:
Bin 30, halb indisch und halb österreichisch und lebe in Stuttgart. Bin christlich erzogen worden. Zudem liebe ich Sport, Reisen und außergewöhnliche Natur/Dinge.
Bein Interesse kannst du mich unter: MHochbichler(at)gmx.de
   (@ = at) kontaktieren.
Ich bin schon wahnsinnig aufgeregt auf diese neue Erfahrung und freue mich auf Mitreisende.
Viele Grüße aus Stuttgart,
Mark

 

1. Januar 2016

Lucean
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich möchte gerne im Juni 2016 den Portugiesischen Jakobsweg von Porto nach Santiago gehen (ca. 250 Km), am liebsten die Küstenvariante von Vilado Condo bis nach Valenca und weiter nach Santiago. Ich bin dann 62 Jahre alt, männlich, sportlich, früher Marathon gelaufen, wandererfahren, 2014 den Mosel-Camino gegangen. Ich kann mich jedem Tempo anpassen, möchte aber auch die Landschaft geniessen.
Hat jemand ähnliche Pläne, würde mich über Rückmeldungen freuen an: lucean-reinhardt(at)t-online.de    (@ = at)
Gruß vom Mittelrhein aus Brey, Lucean.
 

9. Januar 2016

Bernd
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich möchte dieses Jahr im September zumindestens eine Teilstrecke pilgern. Geplanter Start so ab Logroño oder Burgos.
Ich bin Bernd, zum geplanten Zeitraum 68 Jahre alt. Meine Frau kann leider nicht mehr mit, so dass ich hier einen gleichgesinnten Wanderpartner suche. Wenn es klappt, würde ich auch gern nach Santiago de Compostella ein paar Tage bis zum Cabo Fisterra laufen. Ich bin zwar ganz gut zu Fuß, lange Wanderungen (vor allem mit Gepäck) habe ich lange nicht vorgenommen. So dass ich denke langsam einsteigen und die Tagesleistung steigern ist für mich die richtige Variante. Ich bin sozial, will nicht im Vordergrund stehen. Reden ja, kann auch mal lange schweigen.
Ich freue mich auf Euer Interesse. Meine Email Adresse:   becrapeter(at)web.de    (@ = at)
Bernd Cramer
aus Halle/Saale
 

11. Januar 2016

Gerald
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich starte am 25/26. Mai 2016 den Küstenweg Camino del Norte von Bilbao aus. Vielleicht hat jemand Lust einige Etappen zusammen zu gehen.  Bin 56 J. und habe bereits Pilgererfahrung. Habe ca. 18 Tage Zeit für diesen Weg.
Zuschrift an: gerkol59(at)gmx.at    (@ = at)
Lg Gerald
 

25. Januar 2016

Meike
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich bin  Meike, 51 Jahre jung, möchte ab ca. dem 20.6.2016 den Camino Frances laufen. Würde mich freuen wenn sich eine passende Wegbegleiterin oder Wegbegleiter finden würde.
Bei Interesse melde dich bei mir:  gerstlauermeike2(at)gmail.com    (@ = at)
Viele Grüße
Meike
 

1. Februar 2016

Brigitte
schrieb uns per eMail:.... Hallo ich bin Brigitte, 60 Jahre, möchte  ab 18.7 2016 ~ 4-5 Wochen den Camino del Norte gehen. Meinem Partner ist es nicht möglich mitzugehen und bisher habe ich es immer hinausgeschoben, da ich nicht mutig genug war mich alleine auf den Weg zu machen. Aber jetzt soll es sein. Vielleicht findet sich jemand, dem es genauso geht. Ich freue mich über jede Zuschrift:  br.mehl(at)web.de    (@ = at)
Mit freundlichen Grüßen
Brigitte
 

4. Februar 2016

Ulrike
schrieb uns per eMail:.... Hallo liebe Pilgerfreunde, mein Name ist Ulrike und ich bin 64 Jahre. Da ich groß und schlank bin und täglich mit meinem Hund unterwegs bin, habe ich eine gute Kondition. Eine Pilgerwanderung habe ich bisher nicht unternommen und so weiß ich nicht, wie es mir geht, wenn ich  4 Wochen lang jeden Tag mit Gepäck Ca 25 km laufe. Mir fehlt ein wenig der Mut, mich allein auf den Weg zu machen, und so würde ich mich über eine nette Pilgerbegleitung freuen. Ich möchte entweder den Hauptweg, den Camino Frances, oder den Küstenweg, den Camino del Norte, gehen und zwar ab 20.August 2016.
Meine Mail Adresse:  wandervogel3551(at)web.de    (@ = at)
Herzliche Grüße
Ulrike
 

12. Februar 2016

Elke
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich bin Elke. Habt auch ihr vor, auf dem Jakobusweg (Camino Frances) zu gehen und sucht nach einer Wegbegleitung? Dann würde ich mich freuen von dir/euch (gerne auch kleine Gruppe ) zu hören. Zeitlich wäre es ab Mai möglich. Bin 59 Jahre und lebe in Würzburg.
Bei Interesse freue ich mich auf Nachrichten: schinelke(at)gmx.de    (@ = at)
Liebe Grüße
Elke
 

12. Februar 2016

Ina
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich bin Ina (w.,61) möchte gern im Mai, diesen Jahres, nur die letzten 100 km auf dem Jacobsweg laufen von Sarria nach Santiago. Der Weg könnte allerdings für mich etwas schwierig werden, da ich eigentlich eher auf den OP- Tisch gehöre als auf einen Pilgerweg. Ich müsste mich einer beidseitigen Knieoperation unterziehen.
Deswegen möchte ich nicht unbedingt alleine laufen, falls ich es nicht schaffen sollte. Also, wer gerne mit mir "Invalidin" gehen möchte und wem die 100 km für den Anfang reichen, der kann sich ja bei mir melden. Ich würde mich auf jeden Fall freuen. Vielleicht gibt es Jemanden der auch nicht so flott zu Fuss ist und jetzt froh ist auch mal raus zu kommen.
Das wäre für mich natürlich ideal. Bei Interesse: hoffmann.sebnitz(at)freenet.de    (@ = at)
Liebe Grüsse
Ina
 

13. Februar 2016

Ida
schrieb uns per eMail:.... Hallo, mein Name ist Ida, ich bin 41 Jahre alt und begann den Jakobsweg im Sommer 2014 mit einer 1. Etappe von Konstanz bis Amsoldingen. Ich würde im August, diesen Jahres gerne 2-3 Wochen auf dem Weg weiterpilgern. Da mir die Herbergssuche nicht ganz so leicht gefallen  ist, möchte ich nicht mehr nicht alleine losziehen. Wer kann es sich vorstellen, in dieser Zeit mitzupilgern.
Würde mich über Rückmeldungen unter:  I.Granacher(at)gmx.de   (@ = at) freuen.
Viele Grüße
Ida
 

13. Februar 2016

Heike
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich bin Heike, 49 Jahre alt und möchte gerne den spanischen Küstenweg gehen. (Von Irun bis Santiago bzw Finisterre) Ich bin Sozialpädagogin an einer Schule. Bin deshalb an die bayrischen Schulferien gebunden (ca. 1.8.-10.09.2016) bin noch "camino-unerfahren" und konnte ich mich noch nicht durchringen alleine loszugehen. Würde mich deshalb freuen, jemanden kennenzulernen dem es ähnlich geht bzw. der mich ein Stück des Weges begleiten möchte. Wohne in Kitzingen und freue mich über Nachrichten.
Bin unter:  heike.guebitz(at)gmail.com   (@ = at) zu erreichen.
Liebe Grüße
Heike
 

21. Februar 2016

Kerstin
schrieb uns per eMail:.... Hallo liebe Pilger Gemeinde, ich Kerstin 58 Jahre, suche Fahrradpilger die mit mir im April/Mai 2017 eventuell aus Deutschland bis nach Santiago de Compostela pilgern. Ich wohne in der Nähe von Lübeck an einem Pilgerweg. Ich freue mich über Nachrichten von Euch.
E Mail Adresse: K.andernson(at)gmx.de   (@ = at)
Liebe Grüße
Kerstin
 

27. Februar 2016

Gertraud
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich heiße Gertraud, 54 Jahre  und starte diesen Frühjahr in Cahors. Wo ich das letzte Jahr aufgehört habe. 5 Wochen später geht mein Flug von Bilbao wieder nach Hause.  Wenn sich jemand mit mir auf den Weg machen möchte, würde ich mich sehr freuen.
Meine Mail Adresse lautet: huber_gertraud(at)hotmail.com   (@ = at)
l.g. Gertraud
 

27. Februar 2016

Volker
schrieb uns per eMail:.... Hallo, bin im Januar 2017 60 Jahre auf dieser Welt. Da wird es langsam Zeit die Lebensträume zu realisieren. Beginnen will ich mit der Pilgerreise von Porto nach Santa de compostela im August/September 2017.
Zeitrahmen ist bei mir nicht notwendig, da EU Rentner. Wenn jemand aus dem Nord Ost  deutschen Raum Interesse hat mich dabei zu begleiten würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen. Nur zur Erinnerung ich will pilgern und nicht an einem Chorknabenausflug teilnehmen.
Meine Mail Adresse lautet: volker.engelnb57(at)gmail.com   (@ = at)
Gruß Volker
 

29. Februar 2016

Silvia
schrieb uns per eMail:.... Hallo, mein Name ist Silvia (57 J.). Ich wohne im Lk Altötting. 2016 möchte ich mir nun endlich einen schon länger gehegten Wunsch erfüllen. Ich möchte ab Mai oder Anfang Sept. 2016 den Camino Frances gehen und zwar vom Somportpass. Genauer kann ich den Termin jetzt leider noch nicht festlegen. Bin Pilgerneuling, aber das Gehen und Rucksacktragen durch viele Bergwanderungen gewohnt. Es wäre sehr nett, wenn sich jemand finden würde, der den gleichen Startpunkt hat und mit mir zusammen anreisen würde. Danach kann man immer noch entscheiden, ob man erst mal gemeinsam.
Meine E-Mail-Adresse: silvia.hofschaller(at)web.de   (@ = at)
Liebe Grüße
Silvia
 

14. März 2016

Yvonne
schrieb uns per eMail:.... hallo! mein name ist yvonne und ich werde im sommer pensioniert und bin 61 jahre alt. als erstes möchte ich meinen weg fortsetzen ab genf durch frankreich und dann den camino del norte....mir fehlt der mut, das alleine zu meistern, deshalb frage ich hier an, ob jemand ähnliche pläne hat und sich mit mir zusammentut? ich möchte mitte august starten und rechne mit rund 20 km pro tag.
meine e-mail-adresse: yvonnecaraco(at)hotmail.com   (@ = at)
mit lieben grüssen ! yvonne
 

18. März 2016

Marina
schrieb uns per eMail:.... Hallo! Ich, Marina, 27, aus Bayern, suche spontan interessierte Mitpilger für den Jakobsweg. Am liebsten würde ich in St.-Jean-Pied-de-Port starten, könnte mich aber auch mit einem späteren Start, z. B. Leon, anfreunden. Termin: Juli 2016.
Über E-Mails von Interessierten würde ich mich sehr freuen. Bitte schreibt an: mail_marina(at)web.de   (@ = at)
Liebe Grüße, Marina
 

29. März 2016

Gerburg
schrieb uns per eMail:.... Hallo. Mein Name ist Gerburg und ich komme aus Leipzig. Ich möchte ab 20.06.2016 ca. 400 km auf dem Jacobsweg bis Santiago de Compostela gehen. Ich suche noch den günstigsten Startpunkt und würde mich freuen mit anderen Jacobswegpilgern in Kontakt zu kommen oder jemanden der sich zu dieser Zeit auch auf den Weg macht zu finden.
Wer mag, kann mir unter: grubreg(at)web.de   (@ = at) schreiben.
Liebe Grüße Gerburg
 

10. April 2016

Benny
schrieb uns per eMail:.... Hallo Leute. Ich lebe schon seid Jahren mit dem Bedürfnis das Abenteuer auf dem Jakobsweg zu erleben. Es läßt mich auch nicht mehr los. 2017 soll es endlich soweit sein. Ich hatte so an Mitte Juni bis ende Juli gedacht. ...Bin da aber auch ein bißchen flexibel. Suche Begleitung  die auch den Camino Frances von Saint Jean Pied de Port bis Santiago de Compostela laufen wollen.
Ich bin 33 Jahr alt und würde mich über Antwort freuen unter:  bbeudel2711(at)gmail.com   (@ = at)
Gruß Benny
 

15. April 2016

Cristina
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich heiße Cristina, bin 49 Jahre alt und möchte ab Mitte Juni (oder später) den Camino Frances gehen. Deshalb suche ich eine nette Mitpilgerin.
Falls du Interesse hast melde dich bitte unter: c.eichhoefer(at)online.de   (@ = at)
LG
Cristina
 

17. April 2016

Marlies
schrieb uns per eMail:.... Hallo liebe Pilgerinnen. Mein Name ist Marlies, 56 Jahre, möchte am 01. Juni 2016 den letzten Teilabschnitt der Via Gebennensis (F) pilgern. Ich fahre mit dem Zug von Mulhouse (F) bis Auberives sur Vareze und möchte von dort bis Le Puy und weiter pilgern. Pilgerzeit ca. 2 Wochen. Auf dem Weg möchte ich die Schönheiten der Natur sehen, also den Weg pilgern und nicht rennen. Tagesetappe höchstens 20 km – je nach Tageskondition und Strecke. Vielleicht hast du Lust mit mir zu pilgern.
Freue mich auf deine Kontaktaufnahme per Mail: wmjv.huber(at)web.de    (@ = at)
Bis dann
Marlies
 

21. April 2016

Anne
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich gehe 2017 in den Ruhestand. Wer hat Lust mit mir, im Sommer oder Herbst  2017, den Jakobsweg zu gehen. Bin schon einen Teil gegangen, möchte ihn aber ihn im ganzen erwandern (pilgern).
Meine E-Mail-Adresse: anne.adermann(at)ewetel.net   (@ = at)
Lieben Gruß aus Haselünne
Anne
 

25. April 2016

Volker
schrieb uns per eMail:.... Hallo, mein Name ist Volker 52 Jahre jung und möchte mich auf dieser Pilger Reise ( Santiago de Compostela ) wieder selber finden. Ich wohne in Düren, bin  bereits EU Rentner und bin zeitlich unabhängig. Ich habe keinerlei Pilgererfahrung und möchte eigentlich nicht ganz alleine gehen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand mit Foto schreibt und man sich vorher per Mail, Telefon ect. schon einmal etwas kennenlernen kann. Ich bin zeitlich gesehen absolut unabhängig ...ich dachte an Juni. Also meldet euch einfach mal....vielleicht passt es ja...
Meine E Mail lautet: toskanamodena(at)googlemail.com   (@ = at)
LG Volker
 

30. April 2016

Tanja
schrieb uns per eMail:.... Hallo, liebe Pilger/innen, wenn ihr diesen Aufruf gefunden habt, seid ihr genau wie ich auf der Suche nach einem Wegbegleiter für das Abenteuer Jakobsweg. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, den Camino Frances zu gehen, habe aber noch nie weiter geplant. Das ändert sich gerade, ich habe Zeit und Lust, diesen Weg endlich zu gehen. Wenn sich nun noch ein paar Menschen finden, die diesen Weg oder einen Teil davon mit mir gehen, kann es losgehen.
Meine Planungen bisher: Ich möchte zwischen dem 23. Mai und 30. Mai 2016 in Saint Jean Pied de Port starten und den gesamten Camino Frances gehen. Ich bin 31 Jahre und komme aus Niedersachsen. Ich habe keinen Zeitdruck, könnte mir also auch vorstellen, mal einen Tag Pause einzulegen. Ich suche nach Personen, mit denen ich den Weg gemeinsam starten/gehen kann. Gleichzeitig möchte ich mir aber auch die Freiheit nehmen können, auch mal eine Teilstrecke alleine zu gehen.
Wenn Ihr ähnlich denkt, freue ich mich über eine Rückmeldung unter:  pour-linstant(at)web.de   (@ = at)
Viele Grüße
Tanja
 

9. Mai 2016

Ana
schrieb uns per eMail:.... Hallo, liebe Pilger/Innen, ich (30+) möchte gerne Ende Juni und im Juli für ca. 3-5 Wochen einen Pilgerweg gehen und würde mich über nette Begleitung freuen. Der Olavsweg in Norwegen zwischen Oslo und Trondheim wäre einer meiner Wunschwege, ich bin aber auch noch für andere Ideen offen.
Schreibt mir gerne unter:  caminando(at)posteo.de   (@ = at) wenn ihr interessiert seid!
Viele Grüße
Ana
 

9. Mai 2016

Iris
schrieb uns per eMail:.... Hallo, mein Name ist Iris, 65 Jahre, und erfülle mir einen langersehnten Wunsch, den Jakobsweg zu gehen. Allerdings habe ich mich entschlossen, den Camino de la Costa bzw. den Camino del Norte zu gehen. Am 02.09.2016 starte ich mit dem Flieger ab Stuttgart nach Bilbao. Und weiter mit dem Bus nach Irun. Dann geht das Abenteuer erst los. Worauf ich mich sehr freue. Wer hätte Lust, mich stückweise zu begleiten?
Freue mich über Rückmeldungen: biggilisa(at)t-online.de   (@ = at)
Boun Camino - Iris
 

10. Mai 2016

Gabriella
schrieb uns per eMail:.... Hallo Pilgerfreunde, heiße Gabriella und bin 66 Jahre alt. 2017 möchte ich mir endlich den Traum, den Camino de Levante mit dem Rad (kein E-Bike) zu fahren.
Ich dachte so ab Ende April 2017 bis ?????, es soll jedenfalls keine Tour unter Zeitdruck werden. Bin bereits den Camino del Norte und den Camino Frances mit dem Rad gefahren.
Wer Interesse, Zeit und Lust hat mich zu begleiten, bitte melden unter: muros@gmx.net   (@ = at)
Hasta luego

12. Mai 2016

Ute
schrieb uns per eMail:.... Hallo Pilgerfreunde, ich bin Ute, 49 Jahre alt und möchte mir einen langersehnten Wunsch zu meinem 50. Geburtstag 2017 erfüllen... den Jakobsweg ab Madrid.
Ich möchte so um den 10. März von Düsseldorf aus bis nach Madrid fliegen und plane ca.3 Wochen. Genaue Route ist in Planung. Es wäre toll, wenn ich Mitmenschen finden würde, die mich begleiten.
Freue mich riesig über Rückmeldungen: u.flock(at)gmail.com    (@ = at)
Herzliche Grüße
Ute

13. Mai 2016

Birgit
schrieb uns per eMail:.... Hallo, ich bin Birgit (58 Jahre alt), suche Mitpilger für den Jakobsweg von Burgos nach Leon. Ich möchte gerne am Pfingstmontag in Burgos starten. Der Weg war mit meiner Schwester geplant, die leider erkrankte. Ich würde mich sehr freuen einen Mitpilger zu finden .
Meine E Mail lautet:  birgit.engelhardt(at)gmx.net    (@ = at)
Liebe Grüße
Birgit

13. Mai 2016

Tanja
schrieb uns per eMail:.... Hallo liebe Pilgerfreunde, ich bin Tanja, 25 Jahre alt. Ich bin als Kind schon recht viel gereist und unterwegs gewesen und so hab ich auch schon oft den Jakobsweg gekreuzt, nie hat er mich so richtig losgelassen! Und ich habe immer schon gesagt das ich dieses Abenteuer in meinem Leben nicht auslassen werde. Und jetzt ist einfach ein guter Zeitpunkt (ich glaub den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht)!
Dieser Weg soll aber nicht in einer Qual ausarten. Ich habe die Zeit und möchte dies auch genießen, wenn die Blasen an den Füßen da sind, die Natur einfach zu schön ist oder man tolle Menschen trifft fällt es mir nicht schwer auch eine Pause einzulegen. Eigentlich wollte ich alleine Starten da ich sehr umgänglich, kontaktfreudig bin finde ich meist schnell Anschluss. Allerdings Sorgen sich meine Lieben etwas "alleine als Frau" usw... Deswegen suche ich jetzt jemanden der das Abenteuer gemeinsam mit mir meistern möchte!
Gern würde ich ab der KW 23 (Juni) in Frankreich starten ca. 200km von Saint Jean Pied de Port entfernt, aus 2 Gründen! 1. finde ich es besser sich erstmal etwas "einzulaufen" und nicht gleich mit den Pyrenäen zu starten. Und 2. 1000km laufen klingt viel schöner als 800km :) Ich dachte an den Via Turonensis von Bordeaux ab. Allerdings habe ich nicht wirklich viele Informationen über dieses Stück gefunden. Deshalb freue ich mich sehr wenn jemand ein paar Infos für mich hat, bin aber auch für Alternativen zu begeistern. Des Weiteren noch ein Punkt, ich bin sehr gern flexibel und packe deshalb ein Zelt oder ähnliches mit Ausrüstung ein. Mir fällt es nicht schwer in der Natur zu nächtigen!
So, wenn ihr euch jetzt angesprochen fühlt gemeinsam mit mir in das Abenteuer Jakobsweg zu starten würde ich mich riesig über viele Emails freuen!! - und wer weiß vielleicht passt es ja bei uns.
Melde dich jetzt einfach unter: tanja.mark(at)yahoo.de    (@ = at)
Die besten Grüße
Tanja

........ wenn Sie auch Mitpilger zu Fuß oder per Rad suchen,
dann schreiben Sie uns per eMail:  unser_weg(at)t-online.de  (@ = at)

 

 ........ pilgern nach Rom - auf der Via Francigena

 

 
 
 ........ suche oder biete Mitfahrgelegenheiten

 

 
 
........ pilgern ins heilige Land nach Jerusalem

 

 
 


























 

HOMEPAGE  -  INHALTSVERZEICHNIS  UNSER WEG NACH ROM            

Thekla & Aloys     

Schreiben Sie uns!  

© 1997 - 2016     

                              

                      Wohin 2015 ..... natürlich auf den Jakobusweg               Hier können Sie uns eine eMail schreiben                    

 

Updated: 13. Mai 2016  -  13:15 Uhr

                © 1997 - 2016  Text + Design   @ Logo  Thekla Schrange und Aloys Schaefer