Matthias in Trier

 

Matthias in Trier

 

 

 

Matthias in Trier

Pilgern auf alten Pilgerwegen nach Trier

Wohl zu keiner Zeit ist für alte Pilgerwege Reklame im heutigen Sinne gemacht worden. Schon in alten Zeiten sind viele Menschen diese Wege gegangen. Sie bahnten sich, so kann in Büchern über die Wege nachgelesen werden, den Weg selbst oder nutzten die damaligen Haupthandelsstraßen . Die, die den Weg gegangen sind, haben begeistert davon berichtet. So auch heute noch.

Wie hat das Pilgerleben bei uns begonnen? Ganz einfach, wir begegneten Pilger in Mondorf. Auch sie haben sich den Weg durch die Eifel nach Trier zum Grabe des Apostels Matthias selber gesucht, auch sie haben von diesem Pilgerweg berichtet. Sie haben in uns den Wunsch geweckt, mit zu pilgern.

Die Matthiaspilger nahmen uns im Jahre 1991 in ihre Pilgergemeinschaft auf. Wir haben erfüllte Tage seither gemeinsam erlebt. Der Tag beginnt mit der Feier der Eucharistie am Morgen und wird abgeschlossen mit einer gemütlichen Runde am Abend. Prallvoll ist der Zeitraum zwischen Morgen und Abend. Voll vom Erleben, miteinander zu beten, miteinander im Rosenkranzgebet zu meditieren, miteinander die Bibel zu teilen, miteinander zu sprechen, miteinander zu feiern, miteinander zu gehen, eine Weggemeinschaft zu bilden.

Die Atmosphäre des Gebetes, der Freundlichkeit untereinander und der gegenseitigen Annahme läßt die körperliche Anstrengung und die Mühe des Weges vergessen. Die schöne Landschaft der Eifel trägt ihren Teil zum Gelingen bei. Für uns ist die Zeit der Fußwallfahrt nach Trier eine wichtige Zeit im Jahresverlauf. Eine Zeit des Innehaltens, trotz der Bewegung. Eine Zeit der inneren Einkehr.

Was bleibt ist die Dankbarkeit:

Gegenüber dem Brudermeister und seinem Team für die gute Organisation und die Fürsorge.
Gegenüber den Mitpilgern für ihre Herzlichkeit und Freundlichkeit.
Einen Dank den Gastfamilien und Hotelbesitzern, die dafür sorgen, daß wir uns jeden Morgen erholt auf den Weg machen können.
Gegenüber Gott, der uns auf unseren Wegen begleitet.

Thekla † und Aloys

Matthias in TrierDie Pilger sind zurück von der Fuß - Pilgerwallfahrt 2018 zum Grabe des Hl. Matthias nach Trier. Eine unbeschreibliche Woche für alle die dabei waren. Das Wetter bot seine ganze Palette auf, was einigen zu schaffen machte, auch waren Blasen dieses Jahr keine Seltenheit, bei der ca. 190 Km langen Pilgerung, doch als wir die Basilika betraten, und zum Grabe des Apostels Matthias gingen, war alles vergessen. -- Es war eines meiner Höhepunkte in diesem Jahr -- .

                                    Wallfahrt zum heiligen Matthias 2018

" KOMMT UND SEHT "

Gebet zur Wallfahrt 2018

Matthias in Trier

Jesus Christus,
gib meinem Herzen Augen,
die sehen können
vom Tod zum Leben,
in der Schuld bis zur Vergebung,
in der Trennung bis zur Einheit,
in den Wunden bis zur Herrlichkeit,
im Menschen bis zu dir,
dich wie die Jünger in Emmaus,
und dazu deine Gabe,
die Kraft des heiligen Geistes.
                                                    nach Klaus Hemmerle
--------------------------------------------------------------

Meine engen Grenzen,
meine kurze Sicht
bringe ich vor dich.
Wandle sie in Weite:
Herr, erbarme dich.

Meine ganze Ohnmacht,
was mich beugt und lähmt,
bringe ich vor dich.
Wandle sie in Stärke:
Herr, erbarme dich.

Mein verlorenes Zutraun,
meine Ängstlichkeit
bringe ich vor dich.
wandle sie in Wärme:
Herr, erbarme dich.

Meine tiefe Sehnsucht,
nach Geborgenheit
bringe ich vor dich
Wandle sie in Heimat:
Herr, erbarme dich..

                                                     Eugen Eckert  GL 437

Matthias in Trier
                                                  


 

    
 

 

 

 

 

 

 

                                            

 

 

 


Hier können Sie uns eine eMail schreiben                                                                    Wohin 2018  .... natürlich auf den Jakobusweg 

 

   Updated: 5. Juni 2018  -  9:15 Uhr

 

Thekla Schrange @ Logo Aloys Schäfer

© Copyright 1997 - 2018 Webmaster HomeOfficeMondorf

 

homepage | inhaltsverzeichnis | unser pilgerweg |

Matthias in Trier

Matthias in Trier

Matthias in Trier

Matthias in Trier

Matthias Wallfahrt nach Trier